vistamare.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu. x

schließen

Warum vistamare buchen?

  • Persönliche Beratung: Unsere freundlichen Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter

  • einfache Buchung: bewährtes Buchungssystem für Ihre Traumkreuzfahrt

  • Zusatzleistungen: Buchung von Transfers, Hotel oder Mietwagen direkt auf unserer Seite


Welche Kreuzfahrt passt

Link zu alle Reedereien


Urlaubstransfers


Sie suchen noch ein Hotel

Sie waren noch nie auf einer Kreuzfahrt durch die Weltmeere?

Kreuzfahrtschiffe sind verstaubte Kähne, auf denen nur alte Herrschaften durch die Weltmeere schippern? Man muss sich immer schick anziehen und beim Kapitäns- und Galadinner laufen alle wie auf einem großen Ball rum? 

Dieses Bild von Kreuzfahrten ist längst überholt und nicht mehr zeitgemäß! Heute begeistern sich alle Altersklassen, Einkommensstufen und Urlaubstypen für Kreuzfahrten. Vom schwimmenden Club-Resort bis zur Luxusherberge, vom klassischen Kreuzfahrtangebot bis zum Metal-Festival auf See, kaum ein Wunsch kann auf einer Kreuzfahrt nicht erfüllt werden.

Lassen Sie sich überzeugen, dass auch für Sie die passende Kreuzfahrt dabei ist. Die gesammelten Informationen sollen Ihnen helfen einen ersten Eindruck zu bekommen und die für Sie passende Art von Kreuzfahrt zu finden. Stöbern Sie durch unsere Angebote und lassen Sie sich zu Ihrem schönsten Urlaub verführen.

Auswahl von Reederei und Schiff sind die wichtigsten Faktoren

Groß oder klein? Amerikanisch, deutsch oder italienisch? Klassisch oder modern? Wir zeigen Ihnen in einem kurzen Überblick, was Sie bei welcher Reederei erwartet.

Artikel1Egal ob Familie, Single, junges Pärchen, sportbegeistert, erholungssuchend, kulturinteressiert, Abenteurer, Gourmet, oder oder oder - die Vielzahl an Reedereien bietet für Jeden die passende Kreuzfahrt.

Worauf legen Sie im Urlaub viel Wert? Wollen Sie auch an Bord viel erleben und eine große Auswahl an Entertainment Möglichkeiten? Dann sind die großen Schiffe von Royal Caribbean eine gute Wahl für Sie. Sie können an Bord Wellenreiten, Klettern, verschiedene Musical-Shows besuchen, sich im Kasino vergnügen und und und...

Mögen Sie eine ungezwungene Atmosphäre ohne feste Essenszeit? Dann entscheiden Sie sich für eine Kreuzfahrt mit der AIDA oder Norwegian Cruise Line.

Möchten Sie eine klassische Kreuzfahrt mit Galaabend und Kapitänsempfang erleben? Auf den Schiffen der Holland America Line wird Ihnen das klassische Kreuzfahrtambiente geboten.

Reiner Luxus empfängt die Gäste an Bord der Seabourn Cruise Line Flotte und verwöhnt sie in allen Bereichen.

Das mediterrane Lebensgefühl können Sie auf den Schiffen von MSC Kreuzfahrten und Costa Kreuzfahrten ganz unabhängig vom Reiseziel erleben.

Die Qual der Wahl beim Kabinenangebot

Innenkabinen, Außenkabinen, Außenkabinen mit Balkon, Junior-Suiten, Suiten, all die Abstufungen und dann auch noch mit oder ohne Sichtbehinderung... wie soll man sich da zurechtfinden und die richtige Kabine auswählen?

Im folgenden finden Sie ein paar Anhaltspunkte, die Ihnen die Auswahl der richtigen Kabinenkategorie erleichtern sollen.

Innen-, Außen- oder doch Balkonkabine?
Auf den meisten Schiffen gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Kabinentypen. Diese sind vom Preis her recht unterschiedlich. Sie sollten daher genau überlegen, was für Sie wichtig ist. Bei Außen- und Balkonkabinen gibt es Kategorien mit Sichtbehinderungen durch z. B. Rettungsboote. Diese sind günstiger als die Kabinen mit freier Sicht. Gerade auf Routen im Nordland oder mit langen Strecken entlang der Küsten oder auch Seetagen lohnt sich ein Balkon um sich zurückziehen und die Aussicht ganz in Ruhe genießen zu können. Buchen Sie hingegen eine Route mit vielen Landgängen, dann ist es sicher eine Überlegung wert, ob man den Aufpreis für den Balkon zahlen möchte. Sie verbringen viel Zeit auf Ausflügen und sind oft nur zum Essen oder abends an Bord. Hier ist die Innenkabine eine preislich wesentlich günstigere Alternative. Das fehlende Fenster wird bei einigen Reedereien schon durch einen virtuellen Balkon, einen großen Bildschirm mit einem Livebild der Außenwelt, oder einen Vorhang ersetzt.

 

Wo ist es im Schiff am ruhigsten, wo spüre ich die Vibrationen und Wellenbewegungen am wenigsten?
Wenn Sie das erste Mal eine Schiffsreise machen, dann empfehlen sich die Kabinen, die eher in der Mitte des Schiffes liegen. Dort sind die Bewegungen des Meeres am wenigsten zu spüren. Am Heck des Schiffs (also hinten) ist es am lautesten, weil dort die Motoren sind. Wer also eher Ruhe zum Schlafen braucht, bucht besser eine Kabine im vorderen Bereich des Schiffes. Auch sollte man darauf achten, dass keine Fahrstühle in der Nähe der Kabine vorhanden sind.

 

Welches Deck sollte ich wählen?
Die meisten Kreuzfahrtgäste möchten so weit oben wie möglich wohnen. Doch auch in der Vertikale gibt es Unterschiede was die Spürbarkeit der Schiffsbewegungen angeht. Umso höher die Kabine liegt, desto stärker merkt man den Seegang. Zusätzlich sollte beachtet werden, dass die Lärmbelästigung direkt unter dem Pooldeck und anderen öffentlichen Bereichen ebenfalls stärker sein kann. Die Reedereien bemühen sich, die Kabinen so gut wie möglich gegen Geräusche von anderen Decks zu schützen, gänzlich ist dies aber bisher nicht möglich.
Wenn Sie sehr viel Wert auf Ruhe legen, sollten Sie ausserdem eine Kabine wählen, die weiter von den Aufzügen und Treppenaufgängen sowie den öffentlichen Bereichen entfernt liegt. So haben Sie weniger Gästeverkehr vor Ihrer Kabinentür und werden weniger gestört.

 

Welche Route wähle ich

Gehen Sie das erste Mal auf eine Kreuzfahrt, sollten Sie besser nicht gleich die Weltreise buchen. Es ist ratsam erst einmal mit einer Kurztour z. B. im Sommer im Mittelmeer zu starten. Zu der Zeit ist das Wetter ruhig, sie haben wenige Seetage und viele Landgänge, bei denen Sie wieder festen Boden unter den Füßen spüren können. Eine gute Tour um für sich festzustellen, ob eine Kreuzfahrt für Sie das richtige ist. Und wenn Sie die Schnuppertour gut überstanden haben, dann suchen Sie sich eine neue Route, die für Sie spannend ist. Es gibt viel zu entdecken!

Werde ich auch nicht seekrank an Bord?

Auch wenn es eher selten ist, kann es vorkommen, dass Kreuzfahrtgäste seekrank werden. Sollten Sie wissen, dass Sie beispielsweise bei Busfahrten oder auch auf Fähren empfindlich reagieren, empfiehlt es sich schon vor der Reise entsprechende Medikamente zu besorgen und mit zu nehmen. Selbstverständlich werden Sie auch an Bord in der Krankenstation des Schiffes im Fall der Fälle mit wirksamen Mitteln versorgt.

Kleiner Tipp: an der frischen Luft mit Blick auf den Horizont lässt es sich auch bei Seekrankheit besser aushalten. Sollten Sie dafür nicht fit genug sein, begeben Sie sich besser direkt in die Horizontale, legen Sie sich also ins Bett, so kann der Körper die Schwankungen besser ausgleichen.

Kantinenessen oder Gourmet-Tempel?

Immer wieder werden wir gefragt, ob das Essen auf einem Kreuzfahrtschiff wirklich gut ist und ob die Buffett-Restaurants nicht eher Kantinen gleichen. Sie werden überrascht sein, was Ihnen auf einem Kreuzfahrtschiff in Bezug auf Essen & Trinken alles geboten wird. Selbst Feinschmecker kommen auf Ihre Kosten!

An Bord werden Sie rundum und fast 24 Stunden am Tag verpflegt. Die Hauptmahlzeiten werden durch Snacks, die fast rund um die Uhr verfügbar sind, ergänzt, so dass Sie niemals hungern müssen.

Hauptrestaurants
In den Hauptrestaurants mit gesetztem Menü stehen am Abend meist 2 Tischzeiten zur Verfügung. Sie suchen sich einfach die für Sie passende Tischzeit aus und können dann in Ruhe speisen. Eine Wunschzeit können Sie meist schon bei der Buchung angeben und die Reederei wird versuchen diese zu berücksichtigen. Diese Restaurants sind ebenfalls auf vielen Schiffen für das Frühstück und das Mittagessen geöffnet und es können unterschiedliche Speisen von einer entsprechenden Menükarte ausgewählt werden.

Buffetrestaurants
In den Buffetrestaurants können Sie zu den Öffnungszeiten jederzeit speisen und müssen sich nicht an bestimmte Zeiten halten. Allerdings haben Sie hier auch keinen festen Tisch und müssen sich einen Platz suchen. Das kann zu Stosszeiten schon sehr anstrengend sein.

Spezialitätenrestaurants

Für den besonderen Genuss und die Gourmets unter den Gästen werden zusätzliche Spezialitätenrestaurants geboten. Je nach Schiff und Reederei variiert das Angebot. Gegen einen geringen Aufpreis können hier hochwertige französische, italienische, asiatische Speisen oder auch besondere Steaks genossen werden. Einige wenige Reedereien erheben in Ihren Spezialitätenrestaurants keine Aufpreispauschale, stattdessen müssen die Gerichte á la carte gezahlt werden. Eine Reservierung ist nicht immer im Vorfeld nötig, sollten Sie allerdings gerne ein bestimmtes Restaurant an einem festen Tag ausprobieren wollen, so sollten Sie so früh wie möglich eine Reservierung vornehmen. Bei vielen Restaurants kann man dies bereits vor der Reise online tun, ansonsten sobald Sie an Bord sind.

Getränke

An Getränken sind oft nur Wasser, Tee sowie Kaffee inklusive und bei einigen Reedereien hauseigene Limonaden oder Tischweine zu den Hauptmahlzeiten. Die meisten Reedereien bieten die Möglichkeit Getränkepakete mit einer bestimmten Auswahl an Getränken dazu zu buchen. Dabei gibt es sowohl Pakete mit einer bestimmten Anzahl an Flaschen und Gläsern (z.B. Wein, Bier oder hochwertige Wasser) oder aber Pakete, bei denen Sie von bestimmten Getränken so viel trinken können wie Sie wollen. Erkundigen Sie sich bei Buchung Ihrer Kreuzfahrt welches Getränkepaket sich für Sie speziell lohnen würde.
Einige wenige Reedereien (wie z.B. TUI, Azamara und Seabourn) haben bereits eine Vielzahl an alkoholfreien und alkoholischen Getränken im Reisepreis inkludiert. Einzig sehr hochwertige Weine und Spirituosen müssen zusätzlich bezahlt werden.

Was für Leute trifft man auf einem Kreuzfahrtschiff

Das Bild der Kreuzfahrtschiffe voller Rentner wandelt sich stetig und so werden die Gäste immer jünger. Je nach Saison, Fahrtgebiet und Reederei unterscheidet sich die Zusammensetzung der Passagiere an Bord.

In den Sommermonaten finden sich besonders viele Familien auf den Schiffen in den näheren Zielen wie dem Mittelmeer, Kanaren oder auch Nordland und Ostsee und selbstverständlich auch in der Karibik. Im Winter finden sich auf den warmen Routen eher ältere Gäste, doch hier tummeln sich aufgrund der oftmals günstigen Preise auch immer mehr junge Leute und Erstkreuzfahrer.
Generell finden sich aber immer Mitreisende, mit denen man sich gut versteht und so kann man, egal wie die Zusammensetzung der Gäste ist, eine tolle Reise erleben.

Muss der halbe Kleiderschrank mit oder reicht leichtes Gepäck?

Spätestens wenn die Kreuzfahrt fest gebucht ist und der Abreisetag immer näher rückt, kommt die Frage auf, was man alles an Gepäck mitnehmen sollte. Sind Abendkleid und Anzug wirklich nötig? Oder reicht auch die alltägliche Freizeitkleidung?

Die Menge und Auswahl an Gepäck, die man auf eine Kreuzfahrt mitnehmen sollte, hängt natürlich von vielen Faktoren ab. Umso länger Sie unterwegs sind, desto mehr sollten Sie mitnehmen. Denken Sie aber auch daran, dass Sie an Bord waschen (lassen) können. Je nach Reederei werden zudem bestimmte Kleidungsstile für das Abendessen vorgeschrieben. Und nicht zuletzt hängt die Garderobe vom Reiseziel ab. In der Karibik oder im sommerlichen Mittelmeer brauchen Sie selbstverständlich leichtere Kleidung als auf einer Expeditionskreuzfahrt in die Arktis oder bei einer Transatlantikkreuzfahrt im Herbst über Island.

Generell gilt, dass Sie für tagsüber Freizeitkleidung einpacken können, am Abend sind kurze Hosen, Trägershirts und Badesachen nicht erwünscht. Einige Reederieen veranstalten auf ihren Reisen einen oder mehrere Gala Dinner, zu denen entsprechend festliche Kleidung gefordert wird.