vistamare.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu. x

schließen
    Banner

Asien

Von Japan über China, Südkorea, Thailand bis Vietnam... eine Kreuzfahrt in Asien bietet eine Fülle an faszinierenden Zielen und eine bequeme Möglichkeit die verschiedenen Kulturen der Länder der aufgehenden Sonne kenn zu lernen.

 

AsienLassen Sie sich in Tokio von der Schnelllebigkeit Japans mitreissen, erleben Sie mit Singapur und Hongkong zwei der modernsten Städte der Welt, tauchen Sie in Shanghai und Peking in die Geschichte Chinas ein oder genießen Sie die malerische Küstenlandschaft Vietnams, Thailands und Indonesiens. Auf den örtlichen Märkten können Sie landestypische Trachten, Kunst und das obligatorische "Mitbringsel" erwerben, sich vom geschäftigen Treiben mitreissen lassen oder sich auf ein kulinarisches Abenteuer einlassen und sich durch die lokalen Snacks und Gerichte probieren.

Angebote Kreuzfahrt Karibik

Beliebte Häfen:

Laem Chabang, Bangkok (Thailand)

Laem ChabangLaem Chabang ist der Hafen der thailändischen Hauptstadt Bangkok und etwa zwei Autostunden von dieser entfernt. In den wenigen Jahren seines Bestehens hat sich der Tiefseehafen auf der Liste der weltweit bedeutenden Häfen der Welt etabliert. So ist Leam Chabang heute einer der 20 größten Containerhäfen der Welt. Die berühmten Resorts von Pattaya auf dem Weg nach Bangkok regen zum Baden und Entspannen an.

Halong Bucht (Vietnam)

Halong BuchtDie zum Weltnaturerbe der UNESCO zählende Halong Bucht besteht aus über 3.000 kleinen Karstfels-Inseln, die sich über 2.000 km² erstrecken und zu den schönsten Landschaften Vietnams zählen. Der Legende nach soll die Bucht durch einen „herabsteigenden Drachen“ („Ha Long“) entstanden sein, der auf seinem Weg zu Meer mit seinem Schwanz tiefe Furchen in das Land gezogen hat, die anschließend überflutet wurden. So übt die Bucht nicht nur auf Touristen aus aller Welt eine große Anziehungskraft aus, sondern ist auch in den Legenden des Landes verwurzelt.

Phu My / Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam)

Phu My / Ho-Chi-Minh-StadtEtwa 2 Stunden nördlich der Hafenstadt Phu My liegt Ho-Chi-Minh-Stadt, das ehemalige und sagenumwobene Saigon. Die stark durch die koloniale Besetzung der Franzosen beeinflusste Hauptstadt Vietnams übt mit Ihrer umfassenden Geschichte, dem Zusammenfluss westlicher und asiatischer Kultur sowie ihrem Ruf als eleganteste Stadt Asiens der 1920er Jahre eine starke Anziehungskraft auf Besucher aus aller Welt aus. Zu den Sehenswürdigkeiten in und um Ho Chi Minh Stadt zählen die Reunification Hall, das National Museum, die ehemalige US Botschaft, die Stadthalle, die Saigon Kathedrale sowie der Badeort Vung Tau mit dem Rex Hotel und dem Tempel der Meeresgöttin.